Zwei Siege beim zweiten Saisonauftritt

Zwei Siege beim zweiten Saisonauftritt

Die Herren holen trotz kleinem Kader die volle Punkteausbeute in der Ferne

Das Herrenteam des TSV Krumbach musste verletzungs- und krankheitsbedingt mit einem sehr dünnen Kader von gerade einmal sieben Spielern antreten. Dennoch gelang ein überaus erfolgreicher Auswärtsspieltag in Langweid.

Im ersten Spiel traten die Kammelstädter gegen den bisher sehr stark aufspielenden Aufsteiger und Gastgeber vom FC Langweid an. Doch unsere Herren machten dem Gegner sowohl im Angriff als auch im Block von Beginn an klar, dass sie an diesem Tag die Punkte mitnehmen würden. Lediglich im zweiten Satz mussten sie bis zuletzt Punkt für Punkt erkämpfen. Am Ende stand aber ein souveränes Dreisatzergebnis von 25:18, 25:23 und 25:13.

Gegen den TSV Königsbrunn II wechselte Bastian Wriedt für Dominik Sprenger auf der Außenposition ins Team. Dem Leistungsniveau tat dies keinerlei Abbruch. Der Mannschaft gelang von Beginn an eine ähnlich starke Vorstellung und so folgte der zweite Dreisatz-Erfolg mit 25:18,25:21 und 25:14.

In den kommenden vier Wochen stehen keine weiteren Termine an, bis die Herren am 19.11. die beiden Landesligaabsteiger vom TV Weitnau und  VfL Großkötz in die Krumbacher SKG Halle laden.  Auf zahlreichen Besuch durch die Krumbacher Fans freuen wir uns besonders.

Fähigkeiten

Gepostet am

16. Oktober 2016