Grund zum jubeln!

 

Grund zu Jubeln hatten die Volleyball-Damen des TSV Krumbach am vergangen Wochenende. Zu Gast beim DjK Kaufbeuren heimsten sie die ersten Punkte der Saison ein. Durch einige Abgänge wichtiger Stammspielerinnen musste sich die Mannschaft völlig neu formieren. So durften mit Sabrina Blum und Carina Hinz zwei Neulinge ihr Können unter Beweis stellen. Gegen den Gastgeber gelang dies den Krumbacherinnen allerdings noch nicht. Phasen der Unkonzentriertheit gepaart

mit Unsicherheiten führten zu einem 0:3.

Ein Duell auf Augenhöhe lieferten sich die Kammelstädterinnen mit dem FC Ebenhofen II. Erst bei einem Spielstand von 28:26 war der Satz 1 für den TSV entschieden. Ähnlich knapp ging Satz 3 zu Ende (26:24). Durchgang zwei sicherte sich der FCE (25:17). Von Beginn an kämpften die Krumbacher Damen im Satz 4 mit einem deutlichen Rückstand (7:12, 11:15). Eine Auszeit beim Spielstand von 13:17 brachte den Knoten zum Platzen. Die TSV Damen starteten eine beeindruckende Aufholjagd. Die Abwehr um Libero Sarah Schlögel erkämpfte sich jeden Ball, während am Netz gut platzierte Bälle und druckvolle Angriffe den Vorsprung der Ebenhoferinnen schmelzen ließ. Die Krumbacherinnen zeigten keine Nerven und sicherten sich völlig verdient den Satz (26:24) und die vollen drei Punkte.

Den nächsten Spieltag bestreitet der TSV am 29.10.16 vor heimischem Publikum in der Turnhalle des SKGs.

Außerdem stehen die Damen nach einem 3:2 Sieg gegen den TV Gundelfingen am 14.01.2017 im Kreispokalfinale.

Kontakt

Abteilungsleiter
Alexander Eberhardinger
Pfarrer-Egger-Weg 18
86381 Billenhausen
08282 88 24 300
E-Mail: alex.eberhardinger@web.de

Trainingszeiten Erwachsene

Mi. und Fr. von 19 bis 21 Uhr
in der SKG Halle Krumbach

Trainingszeiten Jugend

Mi. 16.30 bis 18 Uhr
in der SKG Halle Krumbach